Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Die Gründungsbasis unseres Vereins

Moderatoren: Niko, Martin, klaus

Benutzeravatar
Jörg B.
Kleiner Uhu
Beiträge: 98
Registriert: 07 Apr 2010 19:43
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Jörg B. »

als Wasserspeicher ...

sollte Klaus doch einmal Probleme mit dem Boot auf dem Teich haben,
pumt er das Wasser aus dem Teich in die Blase ab und kann sein Boot trockenen Fusses erreichen und bergen

:) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)
Gruß Jörg B.

Benutzeravatar
Jörg B.
Kleiner Uhu
Beiträge: 98
Registriert: 07 Apr 2010 19:43
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Jörg B. »

nicht "pumt" sondern pumpt

Komm gerade vom Laufen rein, da fehlt das Blut noch im Hirn ;)
Gruß Jörg B.

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Ihr seid sehr witzig.
Ich habe mich immer gefragt, wann ich endlich mit meinem Bericht auf die 2. Seite komme. Dank Eurer Komentare ist nun auch dies geschafft.
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
Jörg B.
Kleiner Uhu
Beiträge: 98
Registriert: 07 Apr 2010 19:43
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Jörg B. »

Kreativität - also die beim Modellbau, nicht die beim Witze-Machen - muss belohnt werden.
Witze-machen kann jeder, verstehen nicht alle, richtige Ideen beim Modellbau haben die wenigsten.

Das ist so wie in der Politik, umso mehr gequasel zu einem Thema, umso mehr kommt es hoch.
Wir wirken damit an Deinem Ziel auf die "erste Seite zukommen".

Lass Dich nicht von mir ärgern - so war das nicht gemeint...
Gruß Jörg B.

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Hat doch etwas länger gedauert, um die Auflagen und Dichtungen für das Mitteldeck vorzubereiten. Ich hatte zuvor die Deckspannten für die Klappen in der Mitte durchtrennt. Es gab einen Knack - und das Boot war ca. 5 mm breiter und der Rand hatte sich hin und her gewölbt. Das musste ich erst mal richten. Mit Hilfe des Randbalkens hat das Schiff wieder seine ursprüngliche Breite und Form. Zusätzlich sieht man die Aussparungen für die Spannten der Reling.
Die Dichtungen am Bootsrand fehlen noch
Die Dichtungen am Bootsrand fehlen noch
CIMG3783.JPG (141.21 KiB) 40648 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Nun ist der Winter fast vorbei - und ich habe die 4 Klappen zum Innenraum nun doch fast fertig.
Hier die fertigen Dichtungen
Hier die fertigen Dichtungen
CIMG3796.JPG (142.02 KiB) 40547 mal betrachtet
Zwei Klappen
Zwei Klappen
CIMG3797.JPG (148.03 KiB) 40548 mal betrachtet
Das was zum Rand noch offen ist, wird festes Deck und stützt noch zusätzlich den Rumpf. Die hinteren Klappen haben keine Dichtung, da dort nach meinen Planungen kein Wasser ankommen kann. Das erreiche ich durch die hinten höhere wasserdichte Rumpfwand. Im Bereich des Mitteldecks kann das Wasser frei ein- und ausspülen.
Zu
Zu
CIMG3798.JPG (142.52 KiB) 40548 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Ich habe jetzt die Spannten für das Schanzenkleid (feste Reling) fertig. Da waren über 50 Streben abzulängen, zu beizen, vorzubiegen und jeden lotrecht zur Wasserlinie aufzusetzen. Vorn wird so das Schiff hier noch breiter, während die mittleren und hinteren Spannten das Schiff verjüngen. Nun kann ich die Reling aufbauen, für die es eine kleinere Plankenbreite gibt. Das unterbricht die Rumpfansicht - so ist auch die Lisa von Lübeck gebaut. In der Schiffsmitte wird es Speigatten (erklär ich jetzt nicht) geben.
Es geht weiter nach oben
Es geht weiter nach oben
CIMG3831.JPG (244.3 KiB) 40484 mal betrachtet
Zuletzt geändert von klaus am 09 Apr 2013 16:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Lobsti »

Wow, nicht nur der Rumpf schaut klasse aus, auch die Aufnahme ist gelungen. Auf dem Bild wikt das Boot als wäre es so groß wie eine Badewanne :).
Bild Bild

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Nun ist das Schiff nach oben gewachsen. Vorn wurde es sogar schon nötig, den Kiel zu vervollständigen. Das wird noch elegant abgerundet.
Die Reling ist in der Mitte so fertig (bis auf den Handlauf), vorn und hinten beginnen da die Aufbauten. Hier sind auch die Speigatten zu sehen - das sind die Wasser-Ausspülschlitze auf dem Mitteldeck.
Immer mit maßstabgerechtem Hanseaten
Immer mit maßstabgerechtem Hanseaten
CIMG3847.JPG (160.21 KiB) 40391 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Im Sommer stocken die Arbeiten etwas. Ich habe mich etwas gescheut, das Vorderdeck fertig zu machen, da dies der einzige Teil ist, der fest aufgeklebt wird. Aber nun ist das Deck vollständig und ich kann mit den Aufbauten beginnen.
Das vollständige Deck
Das vollständige Deck
CIMG4155.JPG (113.84 KiB) 39903 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Hier ist der nächste Arbeitsschritt fertig: das Kanonen-Zwischendeck im Bug. Hiervon sieht man später nur die 2mm starke Scheuerleiste.
Ich musste leider feststellen, das ich nach dem Abschrauben des Rumpfes von der Helling sozusagen einfach frei nach oben weiterbaue.
Bei dem Kanonendeck war dann die eine Seite etwas anders als die andere, so dass ich das Ganze zweimal gebaut habe.
Bug-Kanonendeck
Bug-Kanonendeck
CIMG4234.JPG (98.18 KiB) 39699 mal betrachtet
Eine der Schwierigkeiten war, dass nun auf dem insgesamt geschwungenen Hauptdeck (siehe helle Eichen-Scheuerleiste) ein völlig gerades Zwischendeck folgt.
Dafür hab ich mir erstmal einen speziellen Riesen-Schleifblock angefertigt.
gerade Scheuerleiste
gerade Scheuerleiste
CIMG4233.JPG (97.36 KiB) 39697 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Lobsti »

Der Sommer ist vorüber, ich hoffe öfter etwas vom Baufortschritt zu sehen.
Wird der Rumpf noch lackiert? schaut so schon recht original asu.
Bild Bild

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Schön, dass der Bericht noch gesehen wird !
Der Rumpf ist bereits zweimal mit Porenfüller gestichen. Der rauhe Eindruck vom Holz soll unbedingt erhalten bleiben.
Ich habe im Internet einen Speziallack für historische Modelle von Krick gefunden: Klarlack matt. Der soll wesentlich rauher sein als "seidenmatt".
Den muss ich mir dann besorgen bevor es zu Wasser geht.
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Hansi
Kleiner Uhu
Beiträge: 65
Registriert: 03 Jun 2011 16:00
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Hansi »

Meinst Du, so sieht wirklich eine Schweineblase aus??? :D

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Jetzt ist auch das Kanonendeck am Heck fertig. Sowohl das Bug- als auch das Heck-Kononendeck ist so ausgeführt, dass die Kanonen nicht permanent schussbereit auf einem nach innen breiten Zwischendeck liegen. Die Kanonen werden herunter klappbar ausgeführt.
So wird das Schiff am Samstag beim MBG Bad Schwartau ausgestellt.
Heck-Kanonendeck ohne inneren Überstand
Heck-Kanonendeck ohne inneren Überstand
CIMG4291.JPG (118.28 KiB) 39421 mal betrachtet
Nach hinten ist das Abstützen des Überstandes nicht verkleidet, sondern offen wie an den Seiten
Nach hinten ist das Abstützen des Überstandes nicht verkleidet, sondern offen wie an den Seiten
CIMG4293.JPG (116.7 KiB) 39422 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Jetzt hab ich auch die letzte Wand vom Bugkastell gebaut. Diesmal ist alles gerade geworden. Darüber kommt nur noch eine Reling - höher wird das Schiff vorn nicht.
Es fehlen noch die Fenster für die Kanonen
Es fehlen noch die Fenster für die Kanonen
CIMG4308.JPG (140.91 KiB) 39289 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Die Spannten-Verlängerung am Heck dauert wieder etwas länger. Da hatte ich Zeit, nebenbei schon mit den Kleinteilen anzufangen.
Als Erstes habe ich die begehbare Ladeluke gebaut. Nach anderen Berichten sollte man sich das nicht antun - das gibt es auch in Plastik zu kaufen. Aber ich wollte schon immer mal etwas fräsen. Also habe ich alles als Block zusammen gepresst und mit meinem kleinen Kreuztisch unter dem Bohrständer durchgefahren.
Danach habe ich die Bug-Kanonen aus einem Rundholz auf den richtigen Durchmesser abgedreht und gebohrt. Die Kanonen bekommen noch Verstärkungsringe - und Gusseisen-Farbe.
Ladeluke mit Licht und Luft
Ladeluke mit Licht und Luft
CIMG4320.JPG (104.98 KiB) 38339 mal betrachtet
Holzarbeiten an der Drehmaschine - das geht
Holzarbeiten an der Drehmaschine - das geht
CIMG4324.JPG (178.15 KiB) 38338 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Als nächstes habe ich mich dem Heck-Kastell zugewendet. Zuerst wurden alle Spannten über dem Kanonendeck gesetzt und durch Streben provisorisch gehalten. Wer genau hinsieht, erkennt den leichten Einknick oben an den letzten 4 Spannten.
Provisorisches Gerüst
Provisorisches Gerüst
CIMG4328.JPG (166.96 KiB) 38253 mal betrachtet
Dann wurden pünktlich zum Jahresende 2013 die Außenwände fertig.
Es fehlt noch die Wand zum Mitteldeck
Es fehlt noch die Wand zum Mitteldeck
CIMG4376.JPG (121.36 KiB) 38253 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Da die Außenseiten der beiden Aufbauten stehen, soll das Oberdeck folgen. Um genau festlegen zu können, wo die Masten durch die Balken und das Deck stoßen, fertige ich jetzt die Masten. Basis sind Balsa-Kanthölzer 15X15 mm.
Dreher und Drechsler mal wegsehen: Ich hab meine kleine Drehbank zur großen Drechselbank umgebaut. Dafür habe ich das Gegenlager auf einen Holzblock geschraubt - genau in der Höhe und in der Flucht. Dann habe ich gedrechsel - letzlich das Meiste mit einem Schleifklotz mit grobem Sandpapier. Auf dem Foto zu sehen ist der Vierkant und der kleinste Mast des Schiffes.
Besanmast - also der hintere, kleine Mast
Besanmast - also der hintere, kleine Mast
MastenDrechseln.jpg (123.6 KiB) 38184 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
Martin
Site Admin
Beiträge: 225
Registriert: 07 Jan 2008 21:51
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Martin »

Tolle Baustufenbilder!!!

Warum baust Du die Masten aus leichtem Balsaholz? Willst Du den Schwerpunkt schön weit nach unten drücken?
Ich meine: Woher kommt dann die Festigkeit der Masten?

Benutzeravatar
Heiko
Kunstflugtrainer
Beiträge: 495
Registriert: 24 Dez 2007 22:47
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von Heiko »

Das waren auch meine Gedanken !
Aber wenn er außer sich selbst nix tragen muss...
da wird Klaus schon wissen was der zu halten hat, denke ich
Es is' ja wie's is'

Benutzeravatar
SAKE
Querrudertrainer
Beiträge: 333
Registriert: 27 Dez 2007 10:48
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von SAKE »

Klaus, das sieht echt toll aus, was Du da baust!

bin echt gespannt auf die Jungfernfahrt.....

Viele Grüße

Daniel
" Der Kassenwart "

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Die Masten sehen in der Tat recht zierlich aus, aber ich habe versucht sie zu verbiegen - und sie sind fester als man denkt.
Das mus reichen.
Ich wollte erst ein Carbonrohr einlassen, aber es ist wohl nicht nötig.
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Die Wand zwischen Achterkastell und Mitteldeck ist hochgezogen, hier geklinkert - es fehlt noch die Tür.
Aber ich habe inzwischen auch Kanonen vorbereitet und wie man hier sieht, 18 Kanonenschächte und 8 Fenster ausgeschnitten.
Alle Ausschnitte bekommen noch einen Innenrahmen. Dann kann es wohl doch langsam losgehen mit den Oberdecks.
Streichholz zum Größenvergleich
Streichholz zum Größenvergleich
20140130_200327.jpg (148.49 KiB) 38037 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Gvdrvn zv Lvbecca 1486

Beitrag von klaus »

Die Tür zum Achterkastell entsteht. Ich baue ein Mittelding zwischen dem Plan (Türbreite kleiner als Schulterbreite der Seemänner) und der Lisa von Lübeck (Riesentor).
Es wird schwieriger, auch kleinere Teile im Maßstab 1:40 herzustellen. 1 mm im Modell sind 4 cm im Original. Alles was dünner als 4 cm ist, wird sehr dünn und empfindlich.
Es fehlen noch die Beschläge
Es fehlen noch die Beschläge
20140217_182748.jpg (162.33 KiB) 37917 mal betrachtet
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast