RC Car, ein neuer Anlauf?

Alles zu unseren RC-Car Aktivitäten

Moderator: Carsten

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Lobsti »

An den letzten Tagen auf dem Platz ist mir aufgefallen das die Lust am Autofahren wieder auf kommt. Unsere Platte war zuletzt doch so uneben das die Mini Z nicht mehr fahrbar waren und einige waren auf den Micro-T umgestiegen. Nur leider ist die Fahrerei dann auf Null zurück gegangen, so das wir im letzten Jahr nicht gefahren sind.
Einige habe ich schon angesprochen und es war Interesse vorhanden nochmal durch zu starten. Um dauerhaft Spaß am Fahren zu haben kommen wir nicht drum rum an der Bahn etwas zu machen, und wohl möglich auch die RC Cars etwas wachsen zu lassen. Eine Möglichkeit wäre eine Offroad Bahn nahe der (nicht benutzten) Schwebefläche zu bauen. Der Vorteil wäre hierbei, das eine Offroad Bahn ohne Kostenaufwand gepflegt werden kann. Die Bahn müsste man dann an die Größe der Autos anpassen, was voraussetzt das wir uns auf einen Maßstab für die Autos (alle die Gleichen) einigen. Eine weitere Möglichkeit wäre, die vorhandene Onroad Bahn zu nutzen und die Bahn hinter dem Zaun Offroad mäßig zu erweitern, so das man in einem U um den Zaun herum fährt.

Hier noch 2 Videos von Offroad Bahnen wie sie für den Maßstab 1:10 ausschauen:
http://www.rcmovie.de/view_video.php?vi ... d48c6955f2
http://www.rcmovie.de/video/4fc87c76f31 ... ngerhausen
Bild Bild

Benutzeravatar
mbstar
Querrudertrainer
Beiträge: 371
Registriert: 24 Dez 2007 16:40
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von mbstar »

ich wäre gerne wieder dabei... allerdings scheue ich ein wenig die anschaffung von irgendwelchen größeren buggies / verbrennern & co... die erfahrung mit den mini-z`s und das dafür verbratene geld hängen da immer noch ein wenig nach... :(
meine vorstellung wäre auf der alten strecke allerdings mit den mini-t`s zu fahren.
hierfür ist der anschaffungspreis mit knapp 80.- euro überschaubar, die alte strecke könnte einfach wieder genutzt werden und wir hätten keinen streß mit dem bau einer neuen, und auch keine finanziellen aufwendungen dafür. :idea:
der ein oder andere hat ja auch schon einen mini-t, so könnte man doch z.b. beim pfingstfest den spaßfaktor mit den kleinen geräten vorerst einmal testen und dann entgültig entscheiden !? :?:

ich fänd es klasse wenn wir wieder etwas leben auf die strecke bringen... soviel spaß wie beim auto heizen hatten wir zuletzt nur beim impressivo knattern :mrgreen:
captain over

pulso airways

Benutzeravatar
Kai
2 achser
Beiträge: 147
Registriert: 10 Aug 2009 11:26
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Kai »

klingt interessant ! Eine Offroadbahn würde mit Sicherheit andere Fahrer (Vereinsfremde) anlocken. Weiß im Moment nicht ob das gut oder schlecht wäre!
Aber ein 1:10er kostet ja tatsächlich ein bissl.
Allerdings gibt `s bestimmt gewaltige Qualitätsunterschiede bei den 1:10 Modellen und damit
droht so eine Art Wettrüsten. :geek:
Eine Bereicherung wäre es bestimmt.

Benutzeravatar
Carsten
Kunstflugtrainer
Beiträge: 474
Registriert: 26 Dez 2007 22:19
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Carsten »

Ich hätt ja schon nen bissel bock an einer Verbrenner Offroadbahn. Da aber mein Ladegerät mit seinen leisen Wandlerkreischen schon einigen Empfindchen auf die Ohren geht fürchte ich das eine Verbrennerbahn zu richtigen Problemen führt da man dann plötzlich seinen Flieger nicht mehr hört. Also bleibt 1/10 elektro. Die kann ich auch ohne Wandlerkreischen laden ... aber hier hält sich die Lust in sehr starken Grenzen.
Das mit den Qualitätsunterschieden ist in der Tat ein riesen Problem denn die Erfahrung hat gezeigt das sobald das Wettrüsten beginnt der Spaß schwindet. Bei den Micro-T gibt es zwar auch Brushless Sets aber da dies und ein eventuell sinnvoller LiPo-Akku die einzigen Tuningmöglichkeiten sind kann man hoffen das hier die Vernunft siegt.
Paddelst du noch oder fliegst du schon?

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Lobsti »

Thilo hatte bei Robbe einen 1:18 4WD E Buggy mit Brushless und 2,4Ghz Anlage für ~180€ gefunden. Er hat einen bestellt und sollte das Modell bis Freitag ankommen bringt er es zur Party mit. Dann können wir mal schauen wie sich der Maßstab machen würde. Der Vorteil bei dem Modell wäre eine gute Ersatzteilversorgung. Aber erst mal sollten die Interessierten sich am Samstag darauf einigen was genau gemacht werden soll.
Bild Bild

Benutzeravatar
MichaelS
Querrudertrainer
Beiträge: 370
Registriert: 24 Dez 2007 14:44
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von MichaelS »

Hallo Zusammen!

Ich möchte hier nicht die Spassbremse sein, aber Ich habe so meine Bedenken! Zu ersten werden Wir momentan immer mehr Hubipiloten ( da sind auch noch blutige Anfänger bei, für die ist die Hubiecke eigenlich da. Falls es aber die Hubiecke wird, habe Ich irgendwie Sicherheitsbedenken da die Autofahrer im Grüppchen stehen und mit Sicherheit keine Augen für das Fluggeschehen auf dem Platz haben.
Da der Hubiplatz recht dicht am Platz liegt ist da schon ein Risiko ( müsste dann geklärt werden wie es Versicherungs technisch aussieht!! ). Was mir auch nicht gefallen würde ist die Tatsache, dass immer MBC Fremde angelockt ( vorbeigeschickt ;) werden.

Wie auch immer für mich ist Hubi, Segler,u Motorflug genug.


LG Micha

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Lobsti »

Da kann ich natürlich nur einwerfen das die Schwebeecke eh nicht genutzt wird, und neue Mitlgider sind auch nicht wirklich ein negativer Aspect. Immerhin sind wir kein Modellflug Club sondern ein Modellbau Club. Dennoch benötigen wir sicher keine RC Car Sparte die mehr Aktive als die Modellflug Sparte hat. Insbesondere wenn dafür der Flugplatz keliner werden sollte.
Bild Bild

Benutzeravatar
mbstar
Querrudertrainer
Beiträge: 371
Registriert: 24 Dez 2007 16:40
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von mbstar »

moinsen,

ich habe mir bei thilo den mictro t bestellt mit dem brushless und lipo kit... werde ich heute oder morgen abholen...
der ist von der größe gut für unsere jetzige bahn, da stört man keinen etc...

ich find das autorennen wäre definitiv eine erweiterung für unseren club... schrieb ja aber auch schon das mir die bisherige variante sowohl von der größe als auch vom monetären aufwand vorerst ausreicht.

als alternative gibt es zwei geile bahnen in blankensee... da ist alles vorhanden für große verbrenner wenn gewünscht für 5 euro am tag !
captain over

pulso airways

Benutzeravatar
Benny
2 achser
Beiträge: 165
Registriert: 29 Dez 2007 14:37
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Benny »

hallo zusammen,

ich geb auch mal meine meinung dazu, ohne die absicht irgend jemandem zunahe treten zu wollen.

-ersten halte ich die hubi ecke für platz technisch ok, aber für viele fahrer ohne sicherheitaufwendung nich für praktikabel.

ich denke wir sollten mal sehen wie es im normal fall auf unsere FLUGPLATZ aussehen sollte,

wir haben einen eh schon eingeschränkten bereich in dem wir fliegen dürfen, und den sollten wir erst einmal wieder so nutzen wie es uns erlaubt ist,

jeder kennt diesen bereich!

wenn ich persöhnlich dann dahinten stehen würde und es wird eingelandet, LINKS VOR DER EICHE RUM , hann hab ich da hinten in der ecke definitiv bald ein propeller in den beinen,

nicht all sind in der lage bei fuss zu landen!

nein danke.

ich denke wir haben damals mit dem bau der kleinen bahn, in einem sicheren bereich viele spassige stunden gehabt, und uns auch unter vielen gesichtspunkten damals für diese

ecke entschieden!

war und ist meiner meinung der beste platz dafür!

gruss benny
CHICKY LACKY!!!

Benutzeravatar
MichaelD
Querrudertrainer
Beiträge: 314
Registriert: 29 Dez 2007 21:08
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von MichaelD »

Hallo Jungs,

ich würde gerne wieder ein wenig Autofahren, aber wir sollten uns auf Elektrofahrzeuge beschränken, da die Lärmentwicklung bei mehreren Fahrzeugen doch enorm ist. Die Idee mit den Micro T finde ich klasse! ;)
Captain Roger

Pulso Airways

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Lobsti »

Naja, ich muss eh auf die nächste Saison warten und mache mit wozu ihr euch entschieden habt. Sollte es beim Micro-t bleiben werde ich auf jeden Fall eine Standard Anlage (2,4) einbauen. Auch wenn ich dafür sowas kaufen muss:

Bild
Bild Bild

Benutzeravatar
Heiko
Kunstflugtrainer
Beiträge: 495
Registriert: 24 Dez 2007 22:47
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Heiko »

sieht ja edel aus
Es is' ja wie's is'

Benutzeravatar
mbstar
Querrudertrainer
Beiträge: 371
Registriert: 24 Dez 2007 16:40
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von mbstar »

sehr edel...
captain over

pulso airways

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Lobsti »

Hier ein Video einer Rennstrecke auf der mehrere Micro-T fahren. Video
Und ein Video einer Outdoor Bahn. Video
Bild Bild

UweD
Kunstflugtrainer
Beiträge: 453
Registriert: 24 Dez 2007 15:08
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von UweD »

Wie ist der Stand?
Ist schon eine Einigung erzielt worden?
Oder sollten wir uns einer neuen Fahrzeuggattung zuwenden.
Kein Akku,kein Sprit,keinLärm!
s.Foto.
Dateianhänge
images.jpg
images.jpg (2.44 KiB) 13111 mal betrachtet
Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

(Lucius Annaeus Seneca)

Bild

http://www.holstentor.de

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Offroad-Bahn auf dem Platz

Beitrag von klaus »

Anfang März 2011 kam auf dem Platz erneut die Idee auf, nebenbei Buggy zu fahren.
Nach den Erfahrungen mit einer Glattbahn draußen scheint eine einfache Offroad-Bahn in einer Ecke des Platzes praktischer.
Gedacht ist an
- Offroad-Buggy
- 1:10 oder zusätzlich kleiner
- Elektro
- 2,4 GHz

Der Hubi-Schwebeplatz ist 30 X 12 Meter und wäre von der Platzgröße ideal.
Da wir im Frühling die alte Bahn abreißen wollen, könnte man aus den Platten einen erhöhten Pilotenstand bauen.

>>>>> Die Sicherheitsfragen müssen natürlich Vorrang behalten. <<<<<

Was ist Deine Meinung ?
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Lobsti »

Ich würde bei ungünstigem Wind gerne zum Platz fahren und eine Runde RC Car fahren, ebenso gerne zwischendurch mit euch Fighten. Ich denke das die Bahn zumindest mit wenig kostenaufwand erstellt und betrieben werden kann. Wenn sich also ausreichend Mitglieder beteiligen wollen könnte es eine tolle Sache werden.
Die Schwebeecke würde sich tatsächlich anbieten und sollte auch aus Sicherheitsgründen passen.
Bild Bild

Benutzeravatar
Niko
2 achser
Beiträge: 151
Registriert: 02 Jan 2008 15:07
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Niko »

saugeile Idee!! Ich bin dabei!
boaaaa...bist du yesterday!

Benutzeravatar
mbstar
Querrudertrainer
Beiträge: 371
Registriert: 24 Dez 2007 16:40
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von mbstar »

Beim Rennen immer dabei... Enno
captain over

pulso airways

UweD
Kunstflugtrainer
Beiträge: 453
Registriert: 24 Dez 2007 15:08
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von UweD »

Da bin ich dabei ! :lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
Mein erster Gedanke !
Mein erster Gedanke !
roadster.jpg (91.64 KiB) 12785 mal betrachtet
Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

(Lucius Annaeus Seneca)

Bild

http://www.holstentor.de

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von klaus »

Hier noch die Bilder zu dem angedachten Schwebeplatz:
Passen würde das Gelände hinter den Lebensbäumen
Passen würde das Gelände hinter den Lebensbäumen
CIMG2385.JPG (125.05 KiB) 12773 mal betrachtet
Das Ungemähte hat eine Größe von 30 X 12 Meter
Das Ungemähte hat eine Größe von 30 X 12 Meter
CIMG2381.JPG (117.57 KiB) 12766 mal betrachtet
Zu den Sicherheitsmaßnahmen:
Ein Pilotenhochstand ist angedacht direkt am Bach - mit Blick zum Flugplatz. Ein kleiner Sicherheitszaun nur vor dem Hochstand würde nicht sehr aufwändig sein und würde zu mehr Sicherheit führen als es in der Vergangenheit einem Schweber geboten hat.
Zuletzt geändert von klaus am 18 Mär 2011 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
Lobsti
F3A Pilot
Beiträge: 1214
Registriert: 24 Dez 2007 11:09
Wohnort: Lübeck Kücknitz
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von Lobsti »

Meinst du das wirklich ernst Uwe? Zumindest wirst du nach den Regularien nicht mit dem Wagen mitfahren können ...
Bild Bild

UweD
Kunstflugtrainer
Beiträge: 453
Registriert: 24 Dez 2007 15:08
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von UweD »

Hy Frank,dabeisein ist alles !

Gruß Uwe
Rc cars-uwe.jpg
Rc cars-uwe.jpg (5.57 KiB) 12720 mal betrachtet
Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

(Lucius Annaeus Seneca)

Bild

http://www.holstentor.de

UweD
Kunstflugtrainer
Beiträge: 453
Registriert: 24 Dez 2007 15:08
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von UweD »

Lobsti hat geschrieben:Meinst du das wirklich ernst Uwe? Zumindest wirst du nach den Regularien nicht mit dem Wagen mitfahren können ...
Moin Frank,
zeige mir doch bitte mal den Typ,welcher den Regularien entspricht! ;) ;) ;)

Sieht der" Vogel "in etwa so aus???
http://www.rc-race-shop.de/images/produ ... cb52013218

LG-Uwe
Dateianhänge
So oder ähnl.stelle ich mir unsere Fahne vor!!
So oder ähnl.stelle ich mir unsere Fahne vor!!
LOGO RC-Car.jpg (104.59 KiB) 12718 mal betrachtet
Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

(Lucius Annaeus Seneca)

Bild

http://www.holstentor.de

Benutzeravatar
MichaelS
Querrudertrainer
Beiträge: 370
Registriert: 24 Dez 2007 14:44
Kontaktdaten:

Re: RC Car, ein neuer Anlauf?

Beitrag von MichaelS »

Hallo Zusammen!

Sorry aber jetzt habe Ich lange genug nur mit gelesen. An meinen Sicherheitsbedenken hat sich seit dem 19 Mai letzten Jahres nichts geändert. Der angedachte Zaun und Pilotenstand ist toll, aber bringt doch irgendwie nicht viel. Es wird ständig ein Auto aus der bahn fliegen oder stecken bleiben ( dann ist der Pilot schutzlos bei bergen ?). Was Mich ein wenig wundert ist die Tatsache, dass Wir vor kurzem eine Jahreshauptversammlung hatten wo so ein wichtges Thema nicht zur Sprache kommt. Ich bin der Meinung so geht es nicht! Eine Mitgliedabstimmung wäre der wichtigere Weg! Was auch noch zu klären wäre ist die Versicherungsfrage. Was ist wenn der übelste Fall eintritt? Darf der Flugbetrieb überhaupt normal weiterlaufen? Dürfen Wir dort überhaupt etaws hin bauen oder gibt die Genehmigung das nicht her?

Wie auch immer, dass sind meine Gedanken dazu. Mir ist nicht wohl bei dem Gedanken, dass 10 Menschen etwa 15m fast ungeschützt am Platzende stehen.

LG Micha

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast