Universelle Modellbau Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Wieso weshalb warum, Technik und Elektronik Specials.

Moderatoren: Niko, Martin, Carsten

Antworten
Benutzeravatar
GünterS
Kleiner Uhu
Beiträge: 50
Registriert: 24 Apr 2010 18:58
Kontaktdaten:

Universelle Modellbau Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von GünterS »

Hallo an alle,

meine Ersatzteile für den Motor aus Tschechien sind noch nicht da (Laufzeit schon über eine Woche). Dafür sind Teile aus China schon nach 6 Tagen mit kostenlosem Versand angekommen (Sonntag bestellt und am nächsten Samstag in der Post) !!!! Deshalb habe ich meine Tankanzeige erweiter; und zwar scale. Die Frage ist, wo fängt scale an und wo die Langeweile. Ich habe ein Mini-Dreheisenmesswerk (200mV-Vollausschlag) ausgeschlachtet und in ein "totes" Scale-Display eingebaut, einschließlich Beleuchtung und neuem Zifferblatt. Dass ist so klein, dass mir die Bauteile mehr als einmal runtergefallen sind und eine anschließende Suche zu "freundlichen" Kommentaren meiner Frau führten. Ich bin kein Schraubenzähler; aber wenn man Zeit hat...!
Als Anlage habe ich einmal Fotos (etwas verschwommen) der neuen Anzeige beigefügt. Ich denke, mein Pander wird einer von wenigen Modellfliegern mit funktionierender Tank-Anzeige!

Mit Fliegergruß

Günter
Analoganzeige 3-4.jpg
Tankanzeige ~ 3/4
(804.94 KiB) Noch nie heruntergeladen
Analoganzeige 1-2+.jpg
Tankanzeige ~ 1/2 +
(771.17 KiB) Noch nie heruntergeladen
Analoganzeige 1-4.jpg
Tankanzeige ~ 1/4
(760.49 KiB) Noch nie heruntergeladen
Zuletzt geändert von GünterS am 23 Mai 2014 01:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Heiko
Kunstflugtrainer
Beiträge: 495
Registriert: 24 Dez 2007 22:47
Kontaktdaten:

Re: Universelle Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von Heiko »

Das Glas ist aber immer gleich voll ;) 8-)
Es is' ja wie's is'

Benutzeravatar
GünterS
Kleiner Uhu
Beiträge: 50
Registriert: 24 Apr 2010 18:58
Kontaktdaten:

Re: Universelle Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von GünterS »

Hallo Heiko,

zur Erklärung: Es handelt sich um ein barometrisches Messverfahren, bei welchem die Dichte, Viskosität, Art und Entflammbarkeit des Mediums unwichtig sind, es muss nur flüssig sein. Es ist eigentlich egal, ob der Schlauch statisch ist und der Flüssigkeitsstand sich ändert oder ob der Flüssigkeitsstand statisch ist und sich die Eintauchtiefe des Schlauches ändert. Dies ist eine Antwort an diejenigen, welche Deine Anmerkungen ernst nehmen und Nachforschungen in den Tiefen der Physik anstellen. Übrigens stelle ich meinen "Pander DB" in Dortmund aus. Dort ist dann auch ein Funktionsmodell der Tankanzeige mit einem digitalen und einem analogen Anzeigeinstrument in Funktion zu sehen!!! Die 15 minütige Vorführsequenz startet alle 1/2 Stunde.

Mit Fliegergruß

Günter

Benutzeravatar
klaus
Kunstflugtrainer
Beiträge: 403
Registriert: 27 Dez 2007 14:56
Kontaktdaten:

Re: Universelle Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von klaus »

Nachdem ich Deine Erklärung 3 X gelesen und mir noch mal die Bilder angesehen habe, hab ich es glaub ich verstanden. Du hast einfach den Schlauch hoch gezogen.
_______________________________________________________________
Was zählt, is auf´m Platz

Benutzeravatar
GünterS
Kleiner Uhu
Beiträge: 50
Registriert: 24 Apr 2010 18:58
Kontaktdaten:

Re: Universelle Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von GünterS »

klaus hat geschrieben:Nachdem ich Deine Erklärung 3 X gelesen und mir noch mal die Bilder angesehen habe, hab ich es glaub ich verstanden. Du hast einfach den Schlauch hoch gezogen.
Hallo Klaus,

dass hast Du richtig erkannt. So jetzt werde ich mich noch ein wenig lang machen und um 3 Uhr gehts nach Dortmund. Ab morgen Mittag ist am Messegelande alles geperrt, weil die Borussia in der Champions-League gegen Real Madrid ein 0:3 aufholen will.

Mit Fliegergruß

Günter

Benutzeravatar
Heiko
Kunstflugtrainer
Beiträge: 495
Registriert: 24 Dez 2007 22:47
Kontaktdaten:

Re: Universelle Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von Heiko »

Viel Spaß in Dortmund !
Es is' ja wie's is'

Benutzeravatar
Dakota
Querrudertrainer
Beiträge: 210
Registriert: 29 Jan 2008 18:13
Kontaktdaten:

Re: Universelle Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von Dakota »

Moin Moin
hallo Günther.
Hammermässig deine Instrumente.
Soviel Liebe stecke ich noch nicht in meine Armaturenbretter.
Aber meinst Du nicht bei dem Baujahr war ein Schauglas als Flüssigkeitskontrolle schon der höchste Luxus.
Bei dem Heute noch gebauten Waco Biplane befinden sich noch immer Schwimmer im Glasröhren am Flächentank, einfach aber Idiotensicher.
Mach weiter so.
Ich hoffe Du bekommst den Neuen Boxer schnell wieder in Ordnung.
Der passt bestimmt optimal zu dem Model :) .

Bis dann auf den Flugplätzen, Dirk
Lange schlanke Tragflächen sind sexy !

Benutzeravatar
GünterS
Kleiner Uhu
Beiträge: 50
Registriert: 24 Apr 2010 18:58
Kontaktdaten:

Re: Universelle Tankanzeige für alle Flüssigkeiten II

Beitrag von GünterS »

Hallo Dirk,

so wie ich es den originalen Plänen des Pander entnehmen konnte, hat dieser zwei Flügeltanks. Da es sich um einen "Mitteldecker handelt, wäre ein Schauglas in Sitzhöhe erforderlich. Ich hatte schon alle Teile für ein "elektronisches Schauglas" bereit liegen. In einer Dokumentation habe ich gelesen, dass der Flieger 5 Instrumente hat. Da im Baujahr 1924 schon elektrische Analog-Tankanzeigen gängig waren und ich keine Dokumentation über die verbaute Tankanzeige finden konnte, habe ich die elegante, "moderne" Lösung gewählt.
Der Motor läuft bereits und der Flieger hat in meinem Osterurlaub in Bodenwerder seinen Jungfernfug hinter sich gebracht. Am 27.04.2014 habe ich die Gastfreundschaft von der MSG-Möwe in Anspruch genommen und einen weiteren Testflug zur Trimmung unternommen. Der Flieger ist nach 5m in der Luft. Bei einem Prop 25x10 und 1300UPM Leerlauf benötigt er mit 18kg Gewicht allerdings etwas mehr Landestrecke.
Ich werde, wenn ich es schaffe, am 03.05.2014 in Ratzeburg fliegen (wenn es das Wetter zulässt)!

Mit Fliegergruß

Günter

Benutzeravatar
GünterS
Kleiner Uhu
Beiträge: 50
Registriert: 24 Apr 2010 18:58
Kontaktdaten:

Re: Universelle Modellbau Tankanzeige für alle Flüssigkeiten

Beitrag von GünterS »

GünterS hat geschrieben:Hallo Dirk,

so wie ich es den originalen Plänen des Pander entnehmen konnte, hat dieser zwei Flügeltanks. Da es sich um einen "Mitteldecker handelt, wäre ein Schauglas in Sitzhöhe erforderlich. Ich hatte schon alle Teile für ein "elektronisches Schauglas" bereit liegen. In einer Dokumentation habe ich gelesen, dass der Flieger 5 Instrumente hat. Da im Baujahr 1924 schon elektrische Analog-Tankanzeigen gängig waren und ich keine Dokumentation über die verbaute Tankanzeige finden konnte, habe ich die elegante, "moderne" Lösung gewählt.
Der Motor läuft bereits und der Flieger hat in meinem Osterurlaub in Bodenwerder seinen Jungfernfug hinter sich gebracht. Am 27.04.2014 habe ich die Gastfreundschaft von der MSG-Möwe in Anspruch genommen und einen weiteren Testflug zur Trimmung unternommen. Der Flieger ist nach 5m in der Luft. Bei einem Prop 25x10 und 1300UPM Leerlauf benötigt er mit 18kg Gewicht allerdings etwas mehr Landestrecke.
Ich werde, wenn ich es schaffe, am 03.05.2014 in Ratzeburg fliegen (wenn es das Wetter zulässt)!

Mit Fliegergruß

Günter
Hallo an Alle,

der Hinweis von Dirk hat mich bewogen, eine Tankanzeige nach "altem Vorbild" zu bauen. Diese funktioniert prima, ist einfach einzustellen (an die Tankniveaus anzupassen) und besteht aus einem Anzeigeelement (LxBxH = 45mm x 15mm x 15mm)und einem modifizierten Druckaufnehmer. Verbindungsstecker zwischen Aufnehmer und Anzeige zusammenstecken, Versorgungsspannung 6,5- >16V an den Versorgungsstecker des Druckaufnehmers, Schlauch vom Tank an den Druckaufnehmer, Leerpegel und Vollpegel einstellen, fertig. Ab sofort kein Rätseln über den Füllstand des Tanks beim Tanken; und wie schon oft beobachtet, kein Überlaufen in die Umwelt.

Mit Fliegergruß

Günter
Dateianhänge
Cockpit mit Tankanzeige.jpg
Cockpit mit Tankanzeige
(674.03 KiB) Noch nie heruntergeladen
Blockschaltbild Geber Tankanzeige.jpg
Blockschaltplan Geber
(98.59 KiB) Noch nie heruntergeladen
Blockschaltbild Anzeige Tankanzeige.jpg
Blockschaltplan Anzeige
(115.95 KiB) Noch nie heruntergeladen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast